• from 19:30 until 21:30 o'clock (Europe/Berlin)

  • Zwangsarbeit ist etwas, was nach Meinung vieler Menschen der Vergangenheit angehört. Schließlich ist die Zeit der Sklaverei, wie wir sie aus Büchern und Filmen kennen, mittlerweile lange her. Doch noch heute leben viele Millionen Menschen unter Bedingungen, in denen sie nicht frei entscheiden können, ob sie Arbeiten verrichten wollen oder nicht. Sie bauen Erze ab, aus denen die Rohstoffe für unsere Handys gewonnen werden, ernten Kakao oder pflücken Baumwolle.

    _Vortrag von Friedel Hütz-Adams, Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei SÜDWIND_

    Der Vortrag gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung "Der Freiheit so fern. Kinder- und Zwangsarbeit im 21. Jahrhundert", die vom 2. - 27. Mai in der Michaeliskirche in Erfurt zu sehen ist.

Bookmark Bookmarked
    1. 0