Symposium "Dekoloniales Denkzeichen"

Wir laden euch herzlich zum Kick off Event des internationalen Kunstwettbewerbs "Dekolonialen Denkzeichen" ins Berlin Global Village nach Berlin-Neukölln ein! Das Symposium am 31. Oktober 2023 dreht sich rund um Dekoloniale Kunst. Euch erwartet ein tolles Programm mit Grußworten der Kulturstaatsministerin Claudia Roth und des Berliner Kultursenators Joe Chialo, einer Diskussion zu „Kunst des globalen Südens in Deutschen Ausstellungsräumen“, Action-Painting, Filmprogramm, DJ Set, Tanz Performances, Buffet und vieles mehr.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte meldet euch vorab unter https://www.berlin-global-village.de/dekolonial... an.

Das Programm des Symposiums am 31.10.2023 im Einzelnen:
16-17 Uhr Einführung,
Begrüßung von Schirmherr und Schirmfrau
Keynote von Gary Stewart, Queen Mary University London

17-18 Uhr Geführter Rundgang, Eröffnung der Begleitprogramme
Live Painting von Rafaella Braga (Patrice Lumumba Galerie)
Filmprogramm “SET IN STONE: FOUR POSITIONS ON HISTORY, ITS MONUMENTS AND THEIR AFTERLIVES”, Nnenna Onuoha, Kuratorin, in Kooperation mit Barazani
Ausstellung “Wer arbeitet im Berlin Global Village?”

18:15-19:15 Uhr Panel „Kunst des globalen Südens in deutschen Ausstellungsräumen. Entwicklung, Bedingungen und Hoffnung“
Dr. (habil) Ibou Coulibaly Diop, Stiftung Stadtmuseum Berlin
Dr. Henkel, Matthias, Museum Neukölln
hn. lyonga, Gropius Bau Berlin (Neighbour in Residence)
Monilola Olayemi Ilupeju, freie Künstlerin
Sylbee Kim, Vorstand Berufsverband bildender Künstler*innen Berlin

*19:30-20:00 Dance meets Opera meets Memory Performance *

VOICE MFA Kera, Kameron Locke DANCE Thomyas und Anita Castro COMPOSITION Julia Kny

20-21 Uhr DJ Set DJ Prince (M.I.K) (Afrika Yetu Bar)

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte meldet euch vorab an

Bookmark Bookmarked
    1. 0